Home

VAGA – Aromaanwendungen  mit Qualitätssicherung

Die VAGA ist die österreichische Berufsgruppen-Vereinigung für gewerbliche Aromapraktiker/innen und Aromapflege-Fachkräfte.

Als unabhängiger und nicht gewinnorientierter Verein setzen wir uns für den flächendeckend verantwortungsbewussten und zielführenden Umgang mit naturreinen ätherischen Pflanzenölen ein.

So können sie sicher sein: Ihr/e von der VAGA zertifizierte/r Aromapraktiker/in verfügt über eine unseren strengen Richtlinien entsprechende fundierte Ausbildung und über viel Erfahrung.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

 

home_text_aktuelles
  • unser Öffentlichkeitsarbeitsprojekt theSCENTEDdrop geht in die 3. Runde: 2015 zum Thema Salbei
  • Die VAGA kürt jedes Jahr die Duftpflanze des Jahres, die u.a. das Thema für einen unvergleichbaren und alle Sinne ansprechenden Wettbewerb darstellt. In sechs Kategorien werden die eingereichten Projekte mit dem Award theSCENTEDdrop ausgezeichnet. Dieser Wettbewerb dient aber auch dazu, die Öffentlichkeit und Politik auf unseren Berufsstand aufmerksam zu machen und sich interdisziplinär (z.B. mit Ärzten, Köchen, Künstlern etc.) zu vernetzen. Mehr dazu hier: www.thescenteddrop.eu
  • tsd_2015
  • NEU: Versicherungsangebote (Betriebshaftfplicht, Rechtsschutz) für VAGA-Mitglieder
  • diese finden Sie hier… unter den anderen Vergünstigungen für Mitglieder (bitte nach unten scrollen).
  • III. Aromakongress der VAGA
    Teilnehmer/innen aus Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Belgien, Luxemburg, Brasilien und den Niederlanden haben am 26. und 27.04.2014 in Mauerbach bei Wien den III. Aromakongress der VAGA-Vereinigung für Aromapflege und gewerbliche Aromapraktiker/innen besucht. Hochkarätige national und international bekannte Referentinnen berichteten u.a. über aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse hinsichtlich der Bedeutung des Riechens bei Angsterkrankungen und Depressionen, der äußerlichen Anwendung von natürlichen Duftstoffen für ein starkes Haut-Immunsystem und über die antivirale Wirkung von ätherischen Ölen. Ein interessanter, internationaler Ausstellerbereich rund um das Thema Aromapraxis rundet das Kongressangebot sinnvoll ab.
    >> Pressemitteilung…
    >> 
    Kongressprogramm zum Download…
    >> Fotogalerie… 
  • gesamt_400

  • Gewerbliche/r Aromapraktiker/in haben neue Chancen – wir haben es geschafft!
    Seit der Gründung unserer Vereinigung im Jahr 2006 setzte sich unsere Vorsitzende, Ingrid Karner, mit dem gesamten Vorstandsteam für die Etablierung eines gebundenen Gewerbes für Aromapraktiker/innen ein. Bei der Gala zu Verleihung des 1. Awards “thescenteddrop” im Juni 2013 (siehe unten) wurde von Herrn KommR Dr. Veit Nitsche bekannt gegeben, dass dies nun durch den Nachweis der individuellen Befähigung zur Herstellung von kosmetischen Aromamischungen umgesetzt werden konnte. Das bedeutet, dass all jene, die eine von der VAGA-zertifizierte Ausbildung zur Aromapraktiker/in absolviert haben, die Möglichkeit haben, um individuelle Befähigung für die Erzeugung von kosmetischen Mitteln eingeschränkt auf die Erzeugung von Aromamischungen im Tätigkeitsfeld der Aromapraktiker/innen anzusuchen. Dieses Gewerbe kann zusätzlich z.B. zum Energetiker-Gewerbe angemeldet werden. Wir freuen uns sehr, dass bereits die ersten Gewerbeanmeldungen hinsichtlich Erzeugung von Aromakosmetik in Österreich erfolgt sind. Für VAGA-zertifizierte “Gewerbliche Aromapraktiker/innen” besteht die Möglichkeit, einen Leitfaden zum Vorgehen bei der Gewerbeanmeldung per E-Mail unter info@aromapraktiker.at anzufordern. Derzeit erstellen wir auch gerade weitere Informationen bezüglich Vorgehen und Abwicklung bei der Notifizierung und Sicherheitsbewertung zur Erzeugung kosmetischer Mittel im Rahmen der individuellen Befähigung. Details dazu erhalten unsere als “Gewerbliche Aromapraktiker/innen” zertifizierten Mitglieder per E-Mail.
  • Die VAGA kürt jedes Jahr die Duftpflanze des Jahres. 2013 ist unsere Wahl auf Thymian
    (Thymus vulgaris L.) gefallen, 2014 ist das Jahr der Melisse. 2015 steht Sabei im Zentrum unserer Öffentlichkeitsarbeit.

 

Kommentare sind deaktiviert.